Gauverband 1
Vorstandschaft
Gebiete
Wissenswertes
Termine
Vereine
Berichte
Gaugruppe
Volksmusik
Formulare
GEMA
Tänze
Brauchtum
Impressum

Obacht! - Jetzt spuin und singan mia!

Im malerischen Dorf Au bei Bad Aibling wird kulturelles Leben seit jeher großgeschrieben. Dazu gehört auch die Pflege bodenständiger Volksmusik in gesanglicher und instrumentaler Form. Bekannt ist auch in beinahe jedem Haus mindestens ein Instrument vorzufinden. Von Interesse und Können konnten sich Eltern, Angehörige und insbesondere verschiedenste Musiklehrer, vorwiegend aus Au stammend, bei einen Kinder- und Jugendmusizieren im Gasthaus Andrelang einen Überblick verschaffen.

Unter dem Titel „Obacht! – Jetzt spuin und singan mia!“ stand ein herzerfrischender Nachmittag im hervorragend gefüllten Saal des Gasthaus Andrelang auf dem Programm. Organisiert und eingeladen hatten die beiden Musikwartinnen vom Trachtenverein GTEV „Immergrün“ Au bei Aibling, Rosmarie Rauscher und Barbara Stuffer, welche musizierenden und singenden Kindern nach unzähligen Stunden Proben und Üben reichlich Gelegenheit boten, ihr Können vor einem großartigen Publikum öffentlich zu präsentieren.

Frisch, fröhlich und ohne nennenswertes Lampenfieber überzeugten der Volksmusiknachwuchs mit einem kurzweiligen Programm aus faszinierender kindlicher Unbefangenheit, hohem Maß an Konzentration sowie innigem Herz zur Sache. Mit hellen und klaren Stimmen, sowie Schwung läutete ein gemeinsamer Kinderchor vergnügliche und erwartungsvolle Stunden ein. Mut fassen und sich trauen, spielen und dafür Lob per Applaus einheimsen, gelang Leonhard Rauscher, Marinus Fuchs und Alois Hemeter jun. jeweils an der Ziach, Wie herrlich Geigen im Duett klingen zeigten Magdalena Fuchs und Kathi Stahuber. Als Harfinistinnen mit großer Zukunft überzeugten Verena Eirainer, Maria Gasteiger, Barbara Impler als Solisten, sowie Kathleen Gasteiger und Elisabeth Kink als Duo.  Übungsfleißig bewiesen Steffi Pauls Flötenkinder. Wie schon beim 110-jährigen Gründungsfest des GTEV „Immergrün“ haben sich die „Auer Kinder“ unter der Leitung von Rosmarie Rauscher sich mit schneidigen Liedern in die Herzen der Volksmusikliebhaber gesungen. Ebenso klar und rein sorgte die sechsjährige Vroni Spöckner für Begeisterung.

Verdienter Lohn am Schluss war natürliche langer Beifall sowie ein großes Stück von einem der vielen Kuchen, welche engagierte Mütter zur Abrundung des Nachmittags gespendet hatten.

Für viele war es sogar eine Premiere, die mit reichlich Applaus belohnt wurde.

Peter Strim

 

Auer Kinder

Auer Kinder

Johannes Rauscher

Johannes Rauscher

Verena Eirainer

Verena Eirainer

Magdalena Fuchs und Kathi Stahuber

Magdalena Fuchs und Kathi Stahuber

Auer Kinder und Vroni Spöckner

Auer Kinder und Vroni Spöckner

Marinus Fuchs

Marinus Fuchs

Klar und Sauber: die Flötenkinder von Steffi Pauls

Klar und Sauber: die Flötenkinder von Steffi Pauls

Maria Gasteiger

Maria Gasteiger

Barbara Impler

Barbara Impler

IMG_6279

IMG_6279

IMG_6284

IMG_6284

Alois Hemeter

Alois Hemeter