Gauverband 1
Vorstandschaft
Gebiete
Wissenswertes
Termine
Vereine
Berichte
Gaugruppe
Volksmusik
Formulare
GEMA
Tänze
Brauchtum
Impressum

Siegerliste

Zwölf Vereine aus dem Rupertiwinkel ermitteln die besten Buam und Dirndl beim Gebietspreisplatteln in Waging am See

Während sich draußen der Herbst ansagte und die Temperaturen etwas kühler wurden, ging es im Kurhaus Waging heiß her beim Gebietspreisplattln im Rupertiwinkel, zu dem Gebietsvertreter Hans Hogger zwölf Vereine begrüßen konnte. Aus diesen Vereinen waren heuer 97 Einzelteilnehmer gemeldet. Außerdem waren neun Tanzgruppen in Aktion. In seiner Begrüßung dankte Gebietsvertreter Hogger den Trachtlern aus Waging für die Unterstützung in der Vorbereitung zu diesem Plattln. Als Preisrichter waren heuer Christian Hinterstoißer (Piding), Martin Schützinger (Traunstein), Hans Mitterer (Traunstein), Franz Edfelder (Anger-Höglwörth), Christian Greisberger (Lauter), Toni Maier (Seebruck) und Ludwig Redl (Prutting) gekommen. 

Ohne Umschweife ging es dann, um Elf Uhr, genau nach Plan, an die Tänze, wobei zuerst die Gruppen ihr Können zeigten. Von den neun angemeldeten Gruppen kamen drei aus Waging, von denen auch zum Schluss zwei die ersten Plätze für sich sichern konnten. Als nächstes waren die Dirndln gefragt zu zeigen wie schwungvoll und akkurat sie sich drehen konnten. Hier konnte Christina Siglbauer aus Waging wie auch schon 2015 wieder den ersten Platz für sich sichern.  Nach dem Mittagessen war die Reihe an den „Buam“ in den Gruppen I bis III, gestaffelt nach Alter, sich den gestrengen Blicken der Richter zu stellen. Hier gewann Andi Heindl aus Waging die Gruppe Buam I, Matthias Siglbauer auch aus Waging die Gruppe Buam II und Anton Stehhuber aus Neukirchen die Gruppe Buam III.

Gebietsvertreter Hans Hogger  bedankte sich noch vor der Siegerehrung bei allen für die zahlreiche Teilnahme, den Auswertern für die schnelle Feststellung der Ergebnisse, seiner Frau Elisabeth und Gebietsschriftführer Christian Hainz für die Unterstützung in der Organisation. Zudem bedankte sich Hogger bei den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein, den Städten Freilassing, Tittmoning und Laufen, den Märkten Waging und Teisendorf, sowie der Gemeinde Ainring und Fridolfing, als auch den Sparkassen Berchtesgadener Land und Traunstein, der Raiffeisenbank Rupertiwinkel sowie dem Kurhaus Waging für die finanzielle Unterstützung. Durch die Unterstützung dieser Sponsoren ist es weiterhin möglich das Startgeld für die Teilnahme im erschwinglichen Rahmen zu halten und alle mit dem Preisplatteln verbundenen Unkosten decken zu können.
Christian Hainz, der Gebietsschriftführer bedankte sich noch im Namen aller Vereine bei Hans Hogger für seine wiederum unermüdliche Arbeit und verkündete anschließend die erzielten Resultate, während Hans Hogger die Preise aushändigte und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gratulierte. Die Dirndl bekamen dieses Jahr Trachtenfächer, die eigens mit ihren Namen versehen waren und für die Buam standen eigens bestellte Krüge mit dem Gebietswappen als Preise bereit. 

Nach dem Preisplatteln trafen sich noch viele der Trachtler im Vereinsheim der Mühlberger zum gemütlichen Ausklang und Nachfeier der guten Resultate.

Foto zeigt die Erstplatzierten jeder Gruppe: (von links) Gebietsvertreter Hans Hogger, Matthias Siglbauer, Anton Strehhuber, Christina Siglbauer, Andi Heindl und Gebietsschriftführer Christian Hainz;

Foto Erstplatzierte

Foto zeigt die Erstplatzierten jeder Gruppe: (von links) Gebietsvertreter Hans Hogger, Matthias Siglbauer, Anton Strehhuber, Christina Siglbauer, Andi Heindl und Gebietsschriftführer Christian Hainz;

Sieger Buam I

Sieger Buam I

Sieger Buam II

Sieger Buam II

Sieger Buam III

Sieger Buam III

Sieger Dirndl I

Sieger Dirndl I

Sieger Gruppe Waging II

Sieger Gruppe Waging II